Garland Jeffreys
Garland Jeffreys

Garland Jeffreys, New Yorker Musikerlegende und in Deutschland für seine Kulthits „Wild In The Street“ (vielfach gecovert und jüngst noch von Jeffreys mit Bruce Springsteen live gespielt) sowie „Matador“ (1980) und "Hail, Hail Rock'n'Roll" (1992- #12 der deutschen Charts) bekannt, kehrt nach Jahren der künstlerischen Abstinenz mit einem neuen Album „The King of In Between“ zurück.


Die India Media Group hat eine Europaweite Vereinbarung getroffen und übernimmt die Vermarktung und das Booking des Künstlers.


„The King of In Between“ ist das erste Studioalbum von Garland Jeffreys seit sage und schreibe 13 Jahren und es ist eine Wucht. Es erscheint bei uns am 4. Mai 2012.


In den USA, wo das Album bereits im letzten Jahr erschien, wurde das Werk des 68-jährigen Grandseigneurs der urban poetry in höchsten Tönen gelobt, gar als sein bestes seit seinem Albumklassiker „Ghost Writer“ aus dem Jahr 1977 bezeichnet. Es taucht bereits auf Dutzenden von Jahresbestenlisten u.a im legendären Rolling Stone auf.


Das National Public Radio bezeichnete „Coney Island Winter“, die nun vorliegende erste Single, mit der er auch in der David Letterman Show auftrat, als den besten Song von Bruce Springsteen, den dieser nicht geschrieben habe.


Das Video zu dem Titel ist ein in wunderbaren Schwarzweiß-Bildern gehaltenes Panoptikum einer vergangenen Zeit, eine Liebeserklärung an einen Stadtteil, der eng mit Jeffreys Autobiographie verbunden ist und dessen Niedergang hier zur Metapher für ein ganzes Land wird.


Garland Jeffreys ist und bleibt ein Ausnahmefall der Rockgeschichte.


Ein sich selten zeigendes Chamäleon mit Charisma.


Im Mai ist Garland Jeffreys auf Promotionreise durch Deutschland und ab Ende Mai erstmals seit Jahren auch wieder live auf deutschen Bühnen zu sehen. Freuen wir uns auf das Comeback einer der Ausnahmestimmen und besten Performer der aktuellen Popgeschichte.

Datum Stadt Veranstaltungsort Anmerkung
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar